Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins Vechta e.V.

 

 Zu Beginn der Jahreshauptversammlung 2021 ehrte Jörg Wegmann, Vorsitzender des Kneipp-Verein Vechta e.V. folgende Mitglieder für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Kneipp-Verein: Angelika Bokop, Maria Bokop und Josefa Rolfes.

 Ein großer Dank ging an Christa Stawitzki, die seit 25 Jahren für alle Veranstaltungen des Vereins die Anmeldungen entgegennimmt.

 

Auch am Kneipp - Verein ist die Corona - Zeit nicht spurlos vorübergezogen. Einige Mitglieder haben den Verein verlassen, jedoch ist der Verlust nicht so dramatisch, wie er aus anderen Vereinen gemeldet wird. Die Beteiligung in den Übungsgruppen ist noch sehr unterschiedlich und bei einigen Gruppen auf eher niedrigem Niveau. Zurzeit finden alle Sportangebote unter den sog. 3 - G- Regeln statt. Der Vorstand forderte alle Mitglieder auf wieder zu den Übungsabenden zu kommen.

 Nach der Ehrung und dem Gedenken an die im letzten Jahr Verstorbenen, berichtete die Schriftführerin Gabriele Elfreich über die wenigen Veranstaltungen, die im Sommer stattgefunden haben. Es gab 3mal ein Frühstück in der Manufaktur und ein Jubiläumsfrühstück im Kolpinghaus zu Ehren des 200. Geburtstages von Sebastian Kneipp und des 55jährigen Bestehens des Kneipp-Vereins Vechta e.V.. Weitere Veranstaltungen wie das Martinsgansessen im November und die Weihnachtsfeier im Dezember sind vorbereitet und der Vorstand hofft auch rege Beteiligung.

 Die Übungsleiter/innen des Kneipp-Vereins berichteten über die sportlichen Aktivitäten in den einzelnen Sportgruppen. Diese bestehen aus Gymnastik, Fußball, Prellball, Schwimmen, Wassergymnastik und Radfahren.

 Der langjährige Leiter der Wassergymnastik und Schwimmgruppe, Patrick Bochert, wurde durch den Vorstand mit einer Ehrenurkunde, für seine geleistete Arbeit, verabschiedet. Glückerweise fand der Verein schnell eine Nachfolge für ihn. Mit Annika Scholz und Lisa Wegmann konnten 2 junge Übungsleiterinnen gewonnen werden, die seit Juli diese Aufgabe zur Zufriedenheit aller übernommen haben.

 Antine Martinpott hat sich bereit erklärt, noch einige Jahre weiter für den Kneipp-Verein als Übungsleiterin tätig zu sein.

 Der Kassenwart Franz Bokop legte, trotz Pandemie, eine ausgeglichene Jahresbilanz 2020 dar. Anschließend folgte der Bericht der Kassenprüfer und der gesamte Vorstand wurde von der Hauptversammlung für das Jahr 2020 einstimmig entlastet.

 

 Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende Jörg Wegmann beim Vorstand, den Übungsleiter/innen und allen ehrenamtlichen Helfenden für ihre Tätigkeiten im Verein. Ohne sie geht es nicht.

 Informationen zu den Veranstaltungen und den sportlichen Aktivitäten können beim Vorstand, den Übungsleiter/innen und auf unserer Internetadresse www.kneipp-verein-vechta.de eingeholt werden. Interessierte und Neuzugänge im Verein sind herzlichst willkommen.

 

 Text: Kenkel/Wegmann

 




Thomasmarktwanderung


Die Fahrt in`s Blaue 2019



Download
.....hier bitte über die tolle Fahrt lesen...
Zeitungsbericht Mettingen 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.3 KB