Just als Tourenfinder gut bewährt -
Alle Mannersportclub-Menschen warn dabei -
Neue Wege hast du uns beschert.

 

Bei ner Radtour fühlt sich jeder frei -
Entschlossen jede Straße überquert:
Radtruppe, die verkehrsgerecht stets fährt
Nacheinander, wenn auch Helm' nur zwei,
Die wohl unfallmäßig gut belehrt.

 

Helmpflicht hast du auch verlangt noch nicht,
Obschon bei Stürzen meist wird Kopf verletzt:
Hier hält ein Schutz den Kopf vor Schaden dicht
Nur keine(n) dieser Helm ergötzt:
Hoch auf dem Kopf er nicht gerade fetzt,
Obendrein bangt frau um ihr Haar,
Risiko nimmt man viel zu wenig wahr,
Scheinbar gering schätzt jede(r) die Gefahr:
Tod offenbar erst sorgt, dass es vorbei.
( Jan Bernd Hohnhorst)

 

 

 

 

Freitags kann man dich hier sehn
Erstes Mal beim Fußballspielen:
Dieser Zuwachs ist sehr schön,
Orientiert auch an Gefühlen:
Regeneriert Alltag bestehn.

Jung bist du oder mittelalt?
Allein das Sitzen auf den Stühlen
Nimmt dem Skelett den nöt'gen Halt;
Im Training: Fußball... mannigfalt
Nimmt wahr man Muskelaufbau bald -
Gern mag ich weiter mit dir reden,
Hier beim Kneipp-Sport mag ich jeden.
(Fedor Janingh)

 

 

Kaum kann ein Einz'ger überblicken
Nur weniges, das sich hier tut;
Es eint uns alle das Entzücken
In der Gymnastik und Spielwut:
Pro Übungsabend Bücken, Kicken,
Prellball man spielt und man spielt gut.

Vereint sind hier Wohlstandsgestalten -
Ein Durchschnittsalter 60 ist -
Recht zahlreich sind die jungen Alten
Entschieden, dass man dies vergisst,
Indem sie mit die Glieder falten
Nur Freitags, wenn man Leistung misst.

Vor 25 Jahren schon
Eint Kneipp den ersten Fan-Club hier:
Charme, Sportlichkeit und Tradition
Heißt heute noch der Lohn dafür,
Teiln wir dies alles mit dem Sohn -
Angeregt - trinken wir ein Bier?
(Kneipp-Verein Vechta, 1961)

 

 

 

Hoch ist seine Prellballkraft
Eifrig süchtig nach Gewinn
Lustig lobt er seine Mannschaft;
Manchmal denke ich, er sei
Unbesiegbar wie Karl May,
Treibt an Gegnern Ball vorbei.

 

Mays Old Firehand im Sinn
Erscheint, wenn er Bahn sich bricht
Youngster sicher ist er nicht
Eher, schneller als ich bin -
Rings sproßt's weiß ihm im Gesicht.
(Helmut Meyer)